Home Info Crew products Events racing
pinkGiliswiss Team
News
 

23.9.2016 Stevens Bike Cup Altstätten

Vergangenen Samstag wurde in Altstätten das letzte Rennen des Stevens Bike Cup und des Alpencups ausgetragen. Hatte der Veranstalter dabei grosses Glück mit dem Wetter, verlief das Rennen für das Pink Gili Swiss Racingteam leider unter keinem guten Stern.
Der VC Altstätten hatte das Finalrennen der beiden Cupserien perfekt organisiert und mit grossem Aufwand und viel Liebe zum Detail eine dem Anlass entsprechende Infrastruktur auf die Beine gestellt. Trotz veränderten Rahmenbedingungen konnte auch in diesem Jahr eine coole Strecke ins Gelände gelegt werden - übersichtlich und interessant für die Zuschauer, technisch nicht zu schwierig, damit auch für weniger versierte Teilnehmer machbar, aber trotzdem auch anspruchsvoll für die Fahrer der Lizenzkategorie. Belohnt wurden die Organisatoren mit spannenden Rennen und mit, ganz entgegen den Prognosen, besten Wetterbedingungen.
Für das Heimrennen wollte sich das Pink Gili Swiss Racingteam vor eigenem Publikum noch einmal von seiner besten Seite zeigen. Der Auftakt ins Rennen verlief auch sehr vielversprechend, bis dann Michael Wicki und Robin Spiess, beide in Führung liegend, das Rennen in der dritten Runde wegen technischen Problemen aufgeben mussten. Als kurz danach Thomas Schmid wegen einem Platten das Rad wechseln musste, verlor auch er den Anschluss an die Spitze. Das auch Benjamin Inauen das Rennen mit Luftverlust am Hinterrad beendete, passt in den unglücklichen Auftritt des Teams. Als einzige ohne Problem durchs Rennen gekommen ist Nadine Stieger, bei ihr zeigt aber noch immer der krankheitsbedingte Trainingsrückstand seine Nachwirkungen
Glücklicherweise blieb wenigstens das Juniortteam von Problemen verschont und zeigte wieder eine tolle Leistung. Mit sehr wenig Training in den Beinen kämpfte sich Steven Dürr bei den Junioren über die sieben grossen Runden. An den Start gegangen ist er nur, um für die Mannschaftswertung mitzuhelfen - sowas nennt man Teamgeist - Chapeau! In der Kategorie U17 fuhr Giara Klaiber auf den zweiten Rang, während Dave Spiess das Podest als Vierter nur knapp verpasste. Vera Schmid zeigte erneut wie gut ihre Form zur Zeit ist und liess der Konkurenz keine Chance. Ebenfalls einen Platz auf dem Podest erkämpften sich Sandro und Sirin Städler.


Herren Lizenz
5. Thomas Schmid, 7. Benjamin Inauen, DNF Michael Wicki

Damen open
5. Nadine Stieger

U19 Junior
10. Steven Dürr, DNF Robin Spiess

U17 Hard
(m) 4. Dave Spiess
(w) 2. Giara Klaiber

U15 Mega
(w) 1. Vera Schmid

U13 Rock
(m) 2. Sandro Städler, 23. Finn Dürr

U11 Cross
(m) 6. Micha Alder
(w) 2. Sirin Städler


Ranglisten ...

Mehr Bilder ...




zum Racing-Newsarchiv

 

 

Team-Sponsoren
d
Heim